Trau dich alles an dir lustvoll zu leben – sei frei, sei viel

Freie Frauen sind vieles – erlaube dir, dich ganz zu leben

 Mythologie & Lebensgeschichten vieler Völker sind voller eindrucksvoller Frauengestalten, die Leben schufen, bewahrten, auch zerstörten. Es gab Grenzgängerinnen, Rebellinnen, Prophetinnen, Pristerinnen, Visionärinnen, Lehrende….. und sie waren selbstbewußt, querulant, widersprüchlich stark und autonom.

Jetzt ist es an der Zeit, daß wir die einseitigen Frauenbilder, die uns Gesellschaft anbietet, abzustreifen, wir sind mehr. Die Amazone, die Mütterliche, die Grenzgängerin, die Liebende, die Rebellin, die priesterliche Frau, die Kämpferin, die Prophetin, die Königin, die Kämpferin….all das sind archetypische Bilder unserer Seele, die die verschiedenen Facetten unseres kostbaren Frauseins zeigen. Doch traust du dich, sie lustvoll zu leben???

Es zeigt sich, da wo wir viel äußeren Vorgaben entsprechen, verschenken wir unser vollständiges Frausein. Anstatt eine Freie Frau, leben wir die die gebundene Frau. Die ist gebunden an Konventionen, Klischees, Rollenvorgaben, an Verhaftungen in Traditionen oder Vorstellungen anderer. Die freie Frau erlaubt sich großzügig all ihre Facetten zum Ausdruck zu bringen und mit ihren unterschiedlichen Rollen auch frei zu spielen und zu experimentieren.

Vielleicht mag sich die eine oder andere noch mit der Kämpferin, der Mutter oder der Liebenden identifizieren. Doch mit der Königin, der Rebellin oder gar mit der Kämpferin, der Prophetin oder der Grenzgängerin. Im Seminar beschäftigen wir uns mit unserem Frauen-Reichtum  , um unser eigenes Wesen zu entdecken. Die Archetypische Frauenbilder helfen dir, dein eigenes reichhaltiges Wesen zu entdecken und unsere individuellen und kollektiven Frauenwunden zu heilen.

In diesem Workshop nutzen wir Bilder und verschiedenen Aufstellungsarbeit. Wie frei erlaubst du dir zu sein?  Welche deiner Werte lebst du wo oder wie ..?  Was möchtest du ausstrahlen, was weitergeben? Welche Seiten in dir hälst du noch zurück? darum geht es an diesem Vormittag.

 

Auf dem Gemeinschaftfestival, das vom 28. bis 1. 1.2018 im Taunus bei Butzbach stattfindet, werden wir und am Silvestervormittag  gemeinsam auf die Frauensuche nach unserem immensen Reichtum machen.

Leitung: Angela Paschold und wenn du Fragen hast oder weitere Info´s möchtest, dann schreib mir einfach an: angela.paschold@gmx.de

Ich vertraue drauf, dass wir Frauen genau jetzt bereit sind, den evolutionären Sprung in unsere vielseitige Vollkommenheit zu wagen….

Schön, wenn du dem ruf folgen möchtest!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s